WestfalenWelle

Die „WestfalenWelle“ übernimmt seit dem 1. Juli 2024 die Angebote der HochSauerlandWelle mit NRW-Bezug. Damit trägt sie dem immer größer werdenden Sende- und Mitmach-Gebiet Rechnung. Gab es anfangs Beiträge nur aus dem lokalen Raum, sind inwzischen für die niederdeutschsprachigen Sendungen regionale Beiträge aus ganz Westfalen von Hille bis Drolshagen und von Nottuln bis Medebach dabei.
Mit dem neuen Namen schärfen wir unser Profil der Grundversorgung mit plattdeutschen Beiträgen aus und für NRW - egal, ob Pottkaast (Podcast) oder Sendung. Das alles gebühren- und werbefrei. Wenn ihr uns unterstützen wollt, Termine oder Nachrichten op Platt oder auch eigene Beiträge als PDF oder mp3 für uns habt, schreibt uns einfach per E-Post an westfalenwelle[at]gmx[.]de

Plattmaakers in NRW

„Plattmaakers in NRW“ heißt das niederdeutsche Pottkaast-Format von WestfalenWelle und HochSauerlandWelle, das von der NRW Stiftung gefördert wird. Bis Ende 2025 soll es insgesamt 24 Podcasts und 24 Sendungen geben. Hier erfahrt ihr mehr:

» Plattmaakers in NRW ein niederdeutsches Format «




WestfalenWelle - HochSauerlandWelle e.V.

Stellen Sie Ihren Verein oder Ihr Projekt im Radio vor. Gerne helfen wir Ihnen von der Aufnahme bis zur Ausstrahlung.




» www.HochSauerlandWelle.com «


HochSauerlandWelle